Über uns und unsere Geschichte

Startseite / Ueber-uns

Das GesundheitsZentrum Kelkheim

Diagnostik, Therapie, Prävention und Ästhetik


Im GesundheitsZentrum Kelkheim haben sich Ärzte und Dienstleister aus dem unmittelbaren medizinischen Umfeld Kelkheims zusammengefunden, deren Interesse es ist, gemeinsam fachübergreifend für Sie, unsere Patienten, tätig zu sein.


Aufgrund der besonderen Struktur im GZK sind kurze Wege ohne Informationsverlust durch optimale Kommunikation und Vernetzung gewährleistet, wovon Sie als Patient profitieren.


In enger Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt bieten wir Ihnen komplette, auf Sie maßgeschneiderte fachärztliche Konzepte der Diagnostik und Therapie. Wir legen ebenso größten Wert auf Vorsorge und Prophylaxe für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen.

Durch optimiertes Zeitmanagement und zum Teil Online-Terminvergaben sind wir in der Lage kurze Wartezeiten zu schaffen. Ebenso können bei Bedarf weitere Termine bei Facharztkollegen, die nicht im GZK vertreten sind, von uns koordiniert werden. Es besteht darüber hinaus eine enge Kooperation mit führenden Leistungsträgern der Medizin in der Umgebung Kelkheims, wovon Sie als Patient unmittelbar profitieren. So werden nicht nur medizinische Fachgebiete abgebildet, sondern auch fachübergreifende Fragestellungen und besondere Probleme von Patienten durch mehrere Spezialisten beurteilt.

Wesentliche Schnittstellen zum eigenem Operations-Zentrum, der hauseigenen Klinik, dem Sanitätshaus, der Physiotherapie und den Pflegediensten sind optimiert. Mit den umliegenden Kliniken besteht ebenfalls ein enger Kontakt zur Sektorenübergreifenden Versorgung.

Medizin und der Dienst am Menschen haben auch oft einen ästhetischen Charakter. Insofern werden im GZK auch eine Vielzahl an ästhetischen Leistungen und Eingriffen angeboten. Durch die hohe Fachkompetenz und menschliche Zuwendung haben die Partner im GesundheitsZentrum einen weit überregionalen Ruf erworben, der sogar viele Patienten aus dem Ausland zur Diagnostik und Therapie anzieht. Viele unserer Ärzte und Dienstleister sprechen mehrere Sprachen, wir sprechen ganz sicher auch Ihre Sprache!

Geschichte

Das Gesundheitszentrum wird im Oktober 2015 genau 10 Jahre alt, was bedeutet das?

Im Alter von 10 Jahren sind alle wesentlichen Kinderkrankheiten überstanden und das Gesundheitszentrum blickt in eine perspektivenreiche Zukunft.

Lange bevor die Eröffnung erfolgte, haben sich die Väter und Mütter des Zentrums zusammengefunden und mehr als 7 Jahre geplant. Es galt geeignete regionale Partner aus dem Medizinbereich für ein derart innovatives Konzept zu gewinnen und auch zu überzeugen. Gerade der Gesundheitssektor war und ist ein Bereich, der wenig Planungssicherheit bietet, die Nachrichten waren und sind voll von Budgetverhandlungen und Schließungen von Krankenhäusern, auch das neue von der Regierung geplante Versorgungsstärkungsgesetz sieht Schließungen von Arztpraxen in angeblich überversorgten Planungsbereichen vor.

Es galt damals weitere geeignete und starke Partner für das „Projekt Gesundheitszentrum" zu finden. Alle Partner wurden ausgewählt nach ihren medizinischen und menschlichen Fähigkeiten und dem Wunsch, ein solches Konzept gemeinsam zu wagen und zu tragen.

Es musste auch ein geeigneter Standort gefunden werden. Damals wurde die neue Stadtmitte Kelkheim von verschiedenen Investoren beworben und beplant. Wir haben uns aus verschiedenen Gründen gegen solche Konzepte entschieden und ein eigenes Modell entwickelt, welches vom Kelkheimer Bürgermeister Thomas Horn in seiner Bedeutung erkannt und in der Realisierung tatkräftig unterstützt wurde. Somit konnte der zentrale Standort in Kelkheim relativ schnell realisiert werden. Diese Entscheidung war letztendlich auch ein weiterer Katalysator für die Bebauung der neuen Stadtmitte Kelkheim.

Immer wieder hat sich die Gründergruppe im privaten Umfeld getroffen, Vertrauen gesucht und geschaffen, Finanzierungen geplant und schließlich einen Architektenwettbewerb durchgeführt.

Wir wollten keinen eckigen Zweckbau, das Gebäude sollte organisch wirken und Wärme ausstrahlen. Im Rahmen des Wettbewerbes erhielt Herr Buttler vom Architekturbüro Planwerk ein einstimmiges Votum. Es folgten mehrere Sitzungen wöchentlich um zeitgleich Gebäude und Gebäudetechnik zu planen, die Finanzierung auf die Beine zu stellen und alle Partner an Bord zu halten. Zwischendurch gab es, wie bei Objekten dieser Größenordnung nicht unüblich, auch einige, die sich aus dem Projekt verabschiedeten. Die sog. Kerngruppe hat aber weiter an das „Projekt Gesundheitszentrum" geglaubt, und mit konkret werdender Planung wuchs auch die Überzeugung, dass es wert war, so viele Energie in dieses einzigartige Projekt zu investieren.

Wo stehen wir heute? Ein exzellenter Ruf, ein sehr schönes, vollvermietetes Gebäude, belebt von Ärzten und medizinischen Dienstleistern auf höchstem Niveau, die gemeinsam für das wichtigste Gut - Ihre Gesundheit – arbeiten.